Logo Web normal

Liebe Mitspielerinnen und Mitspieler!

In diesem Monat spielen wir nicht am Freitagabend mit euch, sondern am Sonntag Nachmittag – dadurch haben wir dann auch mehr Zeit zum Spielen!

Ihr seid alle herzlich eingeladen am

Sonntag, 12.09.2021 von 13:00 bis 18:00 Uhr!

An diesem Tag findet landesweit die Aktion Stadt-Land-Spielt statt. Leider sind dieses Jahr nur sehr wenige Orte mit den Werbemitteln und Geschenken der Verlage ausgerüstet worden. Wir leider nicht. Doch wir haben uns etwas überlegt: Wir werden zwei Verlosung machen. Alle Besucher*innen der Spieleslots bekommen für jeden Slot ein Los und damit dann die Gewinnchance auf ein originalverpacktes Spiel!

Prinzipiell läuft der Nachmittag wir folgt ab:

13:00 bis 15:15  -  Zeitslot 1 zum Spielen (Wie bei den Freitagen spielen wir hier mit unserem aktuellen Hygienekonzept)

ab 15:00  -  OpenAir Flohmarkt vor den Gemeinderäumen (Hier verkaufen wir ausgewählte Spiele aus unserer Sammlung. Der Flohmarkt kann natürlich auch separat besucht werden. Wir werden auf die erforderlichen Hygieneregeln achten! Zudem ist es erforderlich, dass ihr am Stand selbst die Maske tragt!)

15:30 bis 18:00  -  Zeitslot 2 zum Spielen

Ihr könnt aber gern auch an beiden Zeitslots teilnehmen und zwischendrin den Flohmarkt durchstöbern. Die genauen Infos zu unserem auf Grund der aktuellen Lage überarbeiteten Hygienekonzept könnt ihr gern bei uns anfordern.

Meldet euch gern vorher per Mail bei uns für unseren Spielenachmittag an – wir reservieren dann für euch!

Die weiteren mit der Gemeinde abgestimmten Termine für dieses Jahr seht ihr weiter unten auf dieser Seite.

Bleibt gesund und verspielt – ganz liebe Grüße und bis bald!

Euer Team vom Falkenberger Spieletreff

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

----------

 Weitere Termine ...

Sonntag, 12.9. 13-18 Uhr (Stadt-Land-Spielt)

Freitag, 15.10. 18-22 Uhr
Sonntag, 17.10. 13-18 Uhr
Freitag, 26.11. 17-22 Uhr
Freitag, 10.12. 16-22 Uhr

Vormerken könnt ihr euch schon mal das Wochenende rund um die Spielemesse in Essen. Es ist uns nicht leichtgefallen, doch wir werden diese nicht als Falkenberger Spieletreff besuchen. Stattdessen planen wir für euch und uns eine lokale Spieleveranstaltung mit möglichst vielen Neuheiten aus 2021 am Freitagabend (15.10.2021 - 18:00 bis 22:00) und am Sonntag (17.10.2021 – 13:00 bis 18:00). Wir werden versuchen, möglichst viele Neuheiten zu organisieren, so dass wir alle hier in Norderstedt einen Hauch Messefeeling bekommen! Merkt euch das schon einmal vor – weitere Infos folgen dann im nächsten Newsletter!

 ----------

 Falkenberger Spieletreff on tour ...

 
FalkenbergeSpieletreffOnTour2021 1
Da jetzt feststeht, dass wir auch wieder öffentliche Veranstaltung machen dürfen (unser nächster Spieleabend ist am 30.7. ab 18.00), können wir euch auch von einem "Falkenberger Spieletreff on tour" berichten.
Wir waren am 15.6. mit einer Auswahl an Familienspielen beim Abschiedsfest der Klasse 4c der OOGS Harksheide Nord und haben dort mit den Kindern den Nachmittag über gespielt. Auf dem Foto seht ihr die Auswahl unserer Spiele für diesen Nachmittag (Fotos der Kinder gibt es aus Datenschutzgründen nicht). Für einige Kinder war es die erste Berührung mit modernen Spielen, die über die allbekannten Klassiker hinausgehen. So waren dann auch alle begeistert dabei ... bis dann die Vorbereitungen für das gemeinsame Grillen alle nach draußen lockten.

----------

Blanko

 Damit die Zeit bis zum nächsten Spieletreff (dem ersten in 2021) nicht so lang wird und ihr euch schon mal darauf freuen könnt, was wir so Neues für euch bereit halten, stellen wir unter ‚Neu in unserem Regal‘ unter Facebook und hier auf unserer Webseite ab sofort in unregelmäßiger Folge einige unserer neuen Spiele vor! Die neuste Vorstellung findet ihr immer direkt unter diesem Text ...

Es sind alles Spiele, die wir seit der ‚SPIEL.digital lokal‘ im Oktober letzten Jahres bekommen haben und die uns als Vorbereitungsteam gut gefallen. Da wir keine geborenen Blogger, Youtuber oder Podcaster sind, schreiben wir nur kurz zum Spiel – ihr findet im Netz bestimmt selbst die viele Beiträge, so dass ihr euch weiter informieren könnt!

*

FantastischeReiche

Wir haben natürlich auch das zum Kennerspiel des Jahres nominierte Spiel ‚Fantastische Reiche‘ vom jungen Verlag Strohmann Games neu im Regal!

In diesem schnell zu erlernenden Kartenspiel für 2 bis 6 Spieler*innen ab 10 haben wir von Anfang an 7 Karten auf der Hand. Diese 7 Karten versuchen wir Runde für Runde durch den Austausch genau einer Karte zu optimieren. Alle Karten in diesem Spiel gehören zu einer der 11 ‚Farben‘: Fluten, Zauberer, Flammen u.v.a.m. Und keine Karte gleicht der Anderen! Alle diese Karten interagieren zudem miteinander. Ihr anfänglicher Punktwert verändert sich - je nachdem welche Karten mit auf der Hand sind: und das sowohl zum Positiven wie zum Negativen! Dabei sollten die Kartentexte genau studiert werden, denn z.B. ist die Karte ‚Große Flut‘ mit einem Basiswert von 32 Punkten schon mal ein guter ‚Trumpf‘ in meiner Hand, doch nicht, wenn ich sonst viele Flammen gesammelt habe, denn die sogenannte Strafe der ‚Großen Flut‘ ist, dass sie unter anderem alle Flammen blockiert - mit Ausnahme der Karte ‚Blitz, seines Zeichens natürlich auch eine Flamme ...

spiel fantastischereiche

Karten die ich aus meiner Hand aussortiere, lege ich in eine gemeinsame Ablage. Jede*r kann von dieser Ablage eine Karte zum Tausch ziehen oder vom verdeckten Stapel. Sobald 10 Karten in der gemeinsamen Ablage liegen, ist das Spiel vorbei und wir zählen unsere Punkte. Dabei hilft eine App auf dem Handy, die alle Wechselwirkungen zwischen den Karten kennt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt die ‚Fantastischen Reiche‘! Die anderen fordern gleich die nächste Runde, denn man hat sofort eine Idee, was man beim nächsten Durchgang anders machen möchte … So fesselt das Spiel nach vielen, vielen Runden doch immer wieder!

Bleibt verspielt – und probiert es doch beim Spieletreff am 27.8. gleich bei uns aus!

Kirsten & Marcus

*

MICRO MACRO

Heute stellen wir euch MICRO MACRO – CRIME CITY von der Edition Spielwiese vor. Es ist ein … ja wie soll man es beschreiben … ein klassisches Brettspiel ist es nicht, denn dafür fehlt schlicht das Brett. Karten sind enthalten, doch ein Kartenspiel ist es auch nicht. Fest steht jedoch, dass es schon vor dem Öffnen der Schachtel los gehen kann, denn schon mit der geschlossenen Box kann man ein erstes Rätsel lösen. Ein klassisches Rätselspiel oder gar ein Exit-Room in einer Schachtel ist MICRO MACRO aber auch nicht! Mit MICRO MACRO machen wir eine Zeitreise zurück in unsere Kindheit, denn wir sehen auf der Schachtel als Ausschnitt und wenn wir die große Landkarte in der Schachtel ausbreiten ein riesiges Wimmelbild als schwarz-weiße Strichzeichnung. Die Karten beschreiben Detektivfälle, die wir in diesem Wimmelbild lösen müssen. Dabei gibt es unzählige Details zu entdecken. Wenn wir gut beobachten und kombinieren, sehen wir die Akteure dieser Krimifälle auf dem großen Wimmelbild, das die Stadt Crime City zeigt, auch in einem zeitlichen Ablauf agieren.

Die Fälle haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und sind unterschiedlich schnell gelöst. Auf der Schachtel ist das Spiel ab 10 Jahre für 1 bis 4 Spieler*innen empfohlen. Auch jüngere Kinder können hier mit Spaß bei der Suche beteiligt sein, doch ist nicht jeder Fall auch für kleine Kinder geeignet – da kommt dann vielleicht die eine oder andere Frage an die Eltern hoch. In der maximalen Besetzung könnte es vielleicht auch sehr eng um den Plan herum werden. Es hilft schon, wenn man gut schauen kann und mit seinem Kopf nicht den Blick der Mitspieler versperrt. Auch solo funktioniert MICRO MACRO wunderbar! Es macht Spaß die vielen kleinen Details zu entdecken und die Fälle durch geschicktes Kombinieren zu lösen. Da man sofort losspielen kann, zieht es quasi jeden in seinen Bann und begeister so vielleicht auch Menschen, die vorher noch nicht in unserem Hobby zu Hause sind. Wir werden sehen, ob es nach seiner Nominierung zum Spiel des Jahres auch final mit dem roten Pöppel als Spiel des Jahres 2021 ausgezeichnet wird. Doch auch ohne diesen finalen Ritterschlag macht es irre Spaß in die Straßen von Crime City einzutauchen.

Bleibt verspielt,

Kirsten & Marcus

*

Hallertau

Diesmal stellen wir euch Hallertau von Lookout Games vor. Endlich gibt es wieder einen großen Uwe Rosenberg – und ganz ohne Puzzle-Elemente! Im super ausgestatteten Expertenspiel Hallertau sind wir als Bauern unterwegs und versuchen u.a. den Ertrag auf unseren Äcker zu steigern. Dumm nur, dass, sobald wir einen Acker ernten, dieser in seiner zukünftigen Ertragsfähigkeit eingeschränkt wird. Doch das ist nur eine der vielen Punkte an denen man sehr gut überlegen muss, was man als nächsten Zug macht. Denn unsere Arbeiter setzen wir auf einem Bord mit vielen – allesamt reizvollen – Workereinsatzfeldern ein. Dabei dar jedes Feld dreimal besetzt werde. Es kostet ‚nur‘ jedes Mal einen Arbeiter mehr als vorher – leider verschwinden die Arbeiter am Rundenende auch nicht alle, so dass begehrte Felder teuer bleiben oder gar nicht mehr verfügbar sind. Die Ernte und weitere Ressourcen, die wir auf anderen Wegen sammeln, setzen wir dann jede Runde dafür ein, die Buden von Handwerkern weiter zu bewegen, um im Anschluss unser Bauernhaus nachrücken zu lassen (denn dann haben wir in der nächsten Runde mehr Arbeiter zur Verfügung).Doch die Kosten für diese Rückerei steigen von Runde zu Runde.

Spiel Halleertau

Wie man sieht, hat man hier ganz viele miteinander verzahnte Mechanismen zu berücksichtigen. Zum Glück gibt es noch mehrere Decks von Auftragskarten, die mal sofortige Hilfen, mal weiteres Einkommen oder zusätzliche Punktelieferanten für das Spielende bringen. Mit rauchenden Köpfen können bis zu 4 Spieler*innen nach 6 Runden und ca. 120 Minuten dann ihre Punkte zählen … und dabei überlegen, was man beim nächsten Spiel alles besser machen möchte.

Viel Spaß, Kirsten & Marcus

*

wizard

Zum 25. Geburtstag von Wizard hat Amigo eine neue Jubiläumsedition herausgegeben. Die Box ist liebevoll gestaltet und beinhaltet außer den Spielkarten, neue goldene Münzen, einen Stift, ein Gummiband und natürlich den Block der Wahrheit. Außerdem sind in dieser Jubiläumsedition die bereits erschienenen 6 Sonderkarten und die neue Sonderkarte „Der Gestaltenwandler“ (Zauberer oder Narr) enthalten. Vor jedem Spiel kann entschieden werden, ob und wenn ja, welche Sonderkarten mitspielen.

Spiel Wizard

Wizard ist ein Stich-Kartenspiel für 3-6 Zauberlehrlinge ab 10 Jahren. Vor jeder Runde sagt jeder die Anzahl der Stiche an, die er meint, erhalten zu können. Für richtig angesagte Stiche bekommt man Punkte. Sagt man falsch an, hagelt es Minuspunkte. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte hat gewinnt.

Euch viel Spaß beim Vorhersagen. Ele

*

Komplitze

Diesmal stellen wir Euch das Krimi-Partyspiel „Komplize gesucht!“ vom Gmeiner Verlag vor. Es ist für 3-8 Spieler ab 14 Jahren. In diesem lustigen Spiel geht es darum, zu diversen Coups Komplizen in Form von bekannten Persönlichkeiten auszusuchen. Einer legt eine Coup-Karte: z.B. „Wen würdest du auswählen, um einen üblen Drogencocktail zu mixen?“ in die Tischmitte. Dann sucht sich jeder Mitspieler eine seiner 4 Personenhandkarten als Komplizen aus und legt sie verdeckt zur Coup-Karte. Derjenige, der die Coup-Karte ausgelegt hat, mischt diese Personenkarten und legt sie offen aus.

Spiel Komplitze

Nun fängt der linke Nachbar des Coup-Karten Auslegers an, eine Karte wegzunehmen. Dabei begründet er, wieso diese Person nicht als Komplize geeignet ist. Derjenige, dessen Karte auf dieser Weise ‚entsorgt‘ wurde, darf dann den nächsten Komplizen auswählen, der ihr/ihm nicht geeignet erscheint. Derjenigen, dem die letzte Personenkarte in der Tischmitte gehört, erhält die Coup-Karte. Wer zum Schluss die meisten Coup-Karten hat, gewinnt das Spiel. Die Coups sind lustig formuliert und auf allen Personenkarten steht außer dem Namen auch ein Hinweis zur Tätigkeit der Person – falls man die Person mal nicht kennen sollte. Der Spaß ist auf jeden Fall garantiert.

Viel Spaß! Ele

*

SilentPlanet

Diesmal stellen wir Euch das Kartenspiel Silent Planet vom Amigo Verlag für 2 - 6 Spieler ab 8 Jahren vor. Es ist kurzweilig und schnell zu spielen.

Spiel SilentPlanet

Als Forscher müsst Ihr zusammen als Team Aliengruppen auf einem absolut stummen Planeten bilden. Diese Aliengruppen bestehen entweder aus fünf verschiedenen Aliens oder aus fünf gleichen. Jeder hat dazu 9 Handkarten, die verdeckt vor einem liegen. Der Trick ist, den Mitspielern ohne Worte zu vermitteln, in welcher Reihenfolge Ihr wohl Eure Karten gelegt habt. Die Mitspieler entscheiden zusammen, welche Karte bei einem Mitspieler aufgedeckt wird. Da Ihr immer nur ein Alienteam zur Zeit bilden dürft, ist dieser Versuch gescheitert, sobald ihr bei dem Versuch unterschiedliche Aliens aufzudecken einen gleichen Alien aufdeckt oder bei dem Versuch gleiche Aliens zu sammeln ein anderes Alien aufdeckt. Da ist der Translationsfusionator - ein Joker – sehr hilfreich! Und nicht vergessen: es darf nicht gesprochen werden.

Viel Spaß! Ele

*

RollingDice

In ‚Rolling Dice‘ von ABACUS-Spiele können 2 bis 6 geschickte Würfelkünstler ab 8 Jahre um die besten Würfe kämpfen. Doch zuvor möchte die Spieleschachtel gezielt zerstört werden! Einen Teil der Wand des Schachtelbodens müssen wir vor dem ersten Spiel vorsichtig heraustrennen, damit wir eine Einwurf-Schneise für unsere Würfelwürfe haben. Dann kleben wir eine große Eisscholle in den Schachtelboden.

In den meisten Fällen werfen wir reihum mit drei Würfeln unserer Farbe durch diese Öffnung in den Schachtelboden und versuchen so auf der großen Eisscholle unseren bisher besten (höchsten bzw. weitesten) Würfel zu übertreffen. Doch rund um diese Eisscholle gibt es einen Graben – fallen wir da mit unseren Würfeln rein, verhelfen wir nur unseren Mitspielern zum Sieg. Haben wir es nicht geschafft, ein höheres Ergebnis oder einen weiteren Wurf zu erzielen, gehen unsere Würfel ebenfalls zugunsten unserer Mitspieler aus dem Spiel. Haben wir einen gültigen Würfel platzieren können, bringt er uns Punkte für seine Augenzahl und alle Würfel der Mitspieler, die er von der Lage her übertroffen hat. Das Spiel endet, sobald jemand eine vorgegebene Punktzahl erreicht hat.

Spiel RollingDice

‚Rolling Dice‘ ist genau das richtige Spiel, wenn man eine spannende schnelle Runde spielen möchte, bei der es ein wenig zum Stöhnen über sein Würfelpech oder zum Jubeln über seinen gelungenen Wurf oder das Pech des Gegners gibt. Es ist schnell gespielt, so dass eine Revanche Ehrensache ist.

Verspielte Grüße,

Kirsten & Marcus

*

ANDOR Junior

Das Land Andor bietet nun auch Kindern und Familien den Raum für Heldentaten! Vier Helden mit ihren unterschiedlichen Stärken liegen dem Spiel bei, die in jeder Partie drei Wolfsjungen aus den Minen retten sollen. Doch der Weg in die Mine ist mit unterschiedlichen Abenteuern versehen. In jeder Runden gilt es Aufträge zu erfüllen, die einem erst den Weg in die Minen ermöglichen. Jeden Tag haben wir hierfür nur begrenzt Zeit (Bewegungs-/Aktionspunkte), bevor die Nacht hereinbricht und die Gor-Horden sich über Andor ausbreiten und der Drache die Rietburg einnehmen möchte.

Andor Junior Ein Spielzug

Wie bei der großen Schwester (Kennerspiel des Jahres 2013) müssen wir die Böslinge bekämpfen (vertreiben), Aufgaben erfüllen und dabei auf die Zeit achten. Abgestimmtes Vorgehen ist also notwendig. Der Bewegungs- und Kampfmechanismus ist sehr schön vereinfacht worden. Der Erfolg der Abenteuer ist weiterhin würfellastig glücksabhängig, aber durchaus hinnehmbar. Das Spiel ist mal wieder wunderbar illustriert und hier kindgerecht gestaltet. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich, einmal das Missionsbuch der Anleitung durchgespielt, durch die Anzahl der gewählten Aufgaben anpassen. Dank der großartig gestalteten Spielerhilfe kann bereits der 4jährige Nachwuchs den Grundablauf der Runde verstehen und teilweise durch das Spiel leiten.

Verspielte Grüße,

Alexander

*

Parks

Dieser Tage träumen wir oft davon einmal ganz woanders zu sein und dem Alltag zu entfliehen. Für manch einen sind die Nationalparks der USA eben solche Traumziele – und in diese können wir in Parks von Feuerland auch dieser Tage reisen … Auf eine solche Reise können sich 1 bis 5 Spieler*innen ab 10 Jahre begeben und eine dieser Reisen dauert 40 bis 70 Minuten.

Spiel Parks

In Parks machen wir Wanderungen auf einem bei jedem Spiel anders zusammengesetzten Spielfeld, das aus mehreren Stationen dieser Wanderungen besteht. An den Stationen können wir Symbole einsammeln oder bestimmte Aktionen machen. Am Ende des Weges halten wir Rast und können mit den eingesammelten Symbolen Karten aus einer Auslage ‚kaufen‘. Wir besuchen so einen der vielen Nationalparks, denn jede Karte, die wir kaufen können, stellt uns einen solchen Park vor. Das Spiel hat eine sehr schöne und hochwertige Ausstattung und so banal sich das Einsammeln der Symbole anhört, so kniffelig sind die Entscheidungen ob ich zunächst viele Rohstoffe einsammle oder lieber zum nächsten Aktionsfeld voran schreite, doch dann kann ich nicht mehr zurück und ein Mitspieler hat vielleicht mehr Rohstoffe zum Einkaufen gesammelt als ich …

Bleibt gesund und verspielt,

Kirsten & Marcus

*

INSTACRIME

Diesmal stellen wir euch INSTACRIME von ABACUSSPIELE vor. Es ist ein kooperatives Krimispiel für 2 bis 6 Spieler ab 12 Jahre. In der flachen Packung finden wir neben der Anleitung nur eine kurze Einleitungsgeschichte mit einer Übersicht der handelnden Personen und 12 Fotos. Reihum erhalten wir nun jeder das erste Foto, das wir vor den Mitspielern geheim halten. Jedoch müssen wir uns jetzt alle gegenseitig beschreiben, was wir auf dem nur uns vorliegenden Foto sehen. Erst wenn uns nichts Erwähnenswertes mehr einfällt, bekommen wir jeder das nächste Foto. Wenn alle Fotos ausgeteilt sind, können wir uns gemeinschaftlich an die Rekonstruktion der Geschehnisse machen …

Es ist irre spannend Stück für Stück bzw. Foto für Foto in die Story einzutauchen. Alle sind die ganze Zeit in gleichem Maß in das Spiel involviert. Keiner kann sich wie der Anführer der Krimi-Runde aufführen, denn alle haben ja nur einen kleinen Teil der Information. Bewaffnet mit dem richtigen Maß an Spürsinn und ggf. einer Lupe lässt sich so ein toller Krimiabend erleben.

Viele Grüße,

Kirsten & Marcus

*

Monasterium

Ich stelle Euch ‚Monasterium‘ von DLP vor. Ein Kennerspiel für 2 bis 4 Spieler! In Monasterium geht es darum, möglichst viele seiner Novizen in die verschiedenen Klöster auf dem Spielplan zu entsenden. Dort können wir Hilfsmittel und bunte Kirchenfenster erhalten, die wir in unserem persönlichen Kirchenfenster-Bereich platzieren, um Einmal-Boni und Punkte zu erhalten. Durch das Entsenden der Novizen erlangen wir jedoch auch weitere Fähigkeiten, erfüllen ausliegende Aufgabenkarten und streiten um die Mehrheit in den Klöstern!

Spiel Monasterium

Das Spiel geht über 3 ‚Jahre‘. In jedem Jahr ist jeder Spieler einmal Startspieler, so dass die Anzahl der Runden von der Spieleranzahl abhängt. Das Spiel ist zügig zu spielen da jede Runde aus drei Phasen besteht. Nach den 3 Jahren erfolgt noch eine Schlusswertung. Durch geschicktes Platzieren und Auswählen von allgemein zugänglichen und eigenen Würfeln wählen wir unsere Aktionen. Auch wenn durch die Würfel ein kleiner Glücksmechanismus dabei ist, verzeiht das Spiel kaum Fehler bei den eigenen Aktionen. Es ist somit ein Spiel für Spieler die gern vorausschauend spielen und gut planen können! Diese Spieler werden begeistert sein!

Ich wünsche Euch viel Freude beim Spielen!

Ele

*

Artischocken

Eigentlich heißt es ja mit Essen spielt man nicht … doch hier müssen wir einmal eine Ausnahme machen! In dem Kartenspiel ‚Artischocken‘ von AMIGO für 2 – 4 Personen spielen wir sogar gleich mit 12 Gemüsesorten. Dabei sind die Artischocken die Sorte, die wir nicht so gern auf unserer Hand sehen wollen. Aber der Reihe nach! Zu Beginn des Spiels haben wir jeweils 10 dieser Artischocken im persönlichen Kartendeck, von dem wir 5 auf die Hand ziehen. In einer zentralen Auslage werden von den anderen Gemüsesorten (außer den Artischocken) 5 offen angeboten, von denen wir eine Karte nehmen dürfen. Diese können wir dann in der Folge ausspielen. Dabei hat jede Gemüsesorte (bis auf die arme Artischocke) eine spezielle Fähigkeit, die uns hilft Artischocken los zu werden. Denn das Ziel ist es, beim Nachziehen keine Artischocke mehr auf der Hand zu haben – wem das gelingt, der hat sofort gewonnen.

Spiel Artischocken

Schnell verändert sich unser Kartendeck und immer mehr anderes Gemüse mischt sich hinein. Beim Nachziehen habe ich nicht mehr länger nur Artischocken und die eine Karte, die ich aus der Mitte nehme, sondern mehrere Gemüseaktionen. Das Abwerfen der Artischocken klappt immer besser – ebenso baut sich mein Kartendeck immer besser zusammen, denn ‚Artischocken‘ ist ein feiner kleiner Deckbuilder, der sehr gut im Familienumfeld zu spielen ist. Die Partie ist schnell gespielt und wird schnell immer spannender … und plötzlich mag jeder Gemüse!

Verspielte Grüße

Kirsten & Marcus

*

Dodo

Ein Dodo-Ei, hoch oben auf dem Berg gelegt, soll vor dem Sturz in die Tiefe gerettet werden. Gemeinsam versuchen wird das aus dem Nest rollende Dodo-Ei entlang des Bergrückens sanft in die Tiefe zu führen, indem wir neue Planken entlang des Bergrückens anbringen. Ein Würfel gibt vor, welches Material wir als nächstes benötigen. Dieses suchen wir in verdeckt ausliegenden Plättchen. Haben wir genügend Material bzw. die richtigen Plättchen gefunden, dürfen wir eine neue Planke am Bergrücken anbringen – und das Ei nach unten wackeln lassen. Denn hierin liegt in diesem Spiel der Clou: das Ei wackelt ganz langsam den 3D-Berg hinunter! Dieser Blickfang hat uns in den ersten Runden zur Niederlage geführt. Viel zu spannend ist es für die Kleinen, dem Ei zuzuschauen!
Nach und nach haben wir den Dreh rausbekommen und spielen bereits die etwas schwierigere Variante, bei der für jede Planke zusätzliches Material benötigt wird. Wer es noch schwieriger haben möchte, entfernt aus den Materialplättchen die Joker.

DODO Der Turm

Bei meinen Kindern (4-8 Jahre alt) ist das Spiel DODO von KOSMOS sehr gut angekommen. Die kurze Spielzeit von etwa 5 Minuten (sofern das Ei unten heil ankommt) ermöglicht gleich mehrere Partien hintereinander oder eine Runde schnell mal zwischendurch.

Spielt schön und bleibt gesund!
Alex

*

DRAGONParks

Den Anfang für unsere neue Reihe ‚Neu in unserem Regal‘, in der wir euch neue Spiele für den Spieletreff vorstellen, die uns als Vorbereitungsteam gut gefallen, machen wir mit DRAGON Parks von Board Game Box. In diesem schnell gespielten Familienspiel für 2 bis 5 Personen bauen wir unseren eigenen Drachen-Park. Wer die meisten Besucher anlocken kann, gewinnt das Spiel. Dabei muss man darauf achten, immer genug Schafe für die Drachen bereit zu halten, denn sonst verspeisen sie die Besucher …

Spiel DragonParks

Drei Inselkarten bilden anfangs jeweils unseren Park. Aus durchsichtigen Handkarten, die Drachen, Schafe und Eier zeigen, suchen wir uns alle gleichzeitig eine aus, die wir dann über eine unserer Inselkarten legen. Dabei werden einige Symbole auf freie Flächen treffen – andere überdecken bereits auf den Inselkarten vorhandene Symbole. Danach geben wir unsere Handkarten weiter und bekommen auf diese Weise ebenfalls Karten ... und wieder wählen wir alle gleichzeitig eine aus ... Je nachdem, was wir überbauen und was zu einer Wertung sichtbar ist, bekommen wir unterschiedlich Besucher (= Punkte) zugeteilt. Nach einer Schlusswertung endet das Spiel und man will es dann sofort beim nächsten Mal besser machen und startet eine nächste Runde!

Verspielte Grüße,

Kirsten & Marcus

----------

Logo SPIEL digital

Wir hatten im Rahmen unseres Hygienekonzeptes einen gut besuchten Event zur lokalen SPIEL.digital am 23. und 24. Oktober 2020 in den Gemeinderäumen unserer Kirche. Die große Spieleausleihe der über 100 Neuheiten wurde gut genutzt und es wurden viele Spiele ausprobiert. Die von Board Game Box und Amigo gestifteten Gewinne haben alle ihre Preisträgerin bzw. ihren Pristräger gefunden und letztlich konnte dank des Mitnahmespiels von Ravensburger auch alle unsere Gäste ein Spiel mit nach Hause nehmen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei euch fürs Kommen und natürlich bei den Verlagen, die uns unterstützt haben und so das Event möglich gemacht haben:

Abacusspiele, Amigo, Board Game Box, Drei Hasen in der Abendsonne, Drei Magier, Feuerland, Game Factory, HABA, HCM-Kinzel, Heidelbär Games, Helvetiq, Huch, KOSMOS, Lookout, Moses, NSV, Piatnik, Ravensburger, Schmidt, Skellig Games und Zoch

Die nächsten Spieletreffs

Keine Termine
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide
Kirchenplatz 1 I 22844 Norderstedt
Tel. 040 / 50 09 10-0
Fax 040 / 50 09 10-19 10