Glockenläuten und Friedensgebete

Wir haben einen Krieg mehr auf der Welt.
Uns alle bewegen die Nachrichten. Unsere Hoffnung, dass der Konflikt in der Ukraine friedlich gelöst werden könne, wurde begraben.

Unsere Gedanken und Gebete gelten den Menschen an allen Fronten.

Jeden Tag läuten bei uns um 12 Uhr und 18 Uhr die Glocken. Sie rufen uns immer dazu auf, kurz die Arbeit und das Alltagsgeschäft zu unterbrechen und sich in einem kleinen Gebet neu auszurichten.

Wir laden ein, diese Tradition neu zu entdecken und in dieser Zeit dabei besonders an die Menschen in der Ukraine zu denken. 

Die Norderstedter Kirchen haben eine ökumenische Reihe von Freidensgebeten gestartet:

Es wird  in den folgenden Wochen Friedensgebete geben:

Mittwoch, 2. März, 18:00 Uhr Johanneskirche (Pastorin Wallmann)
Sonnabend, 5. März, 18:00 Uhr Johanneskirche (Pastorin i.E. Gansel)
Sonnabend, 12. März, 18:30 Uhr Falkenbergkirche (Pastorin Mell)
Sonnabend, 19. März, 18:00 Uhr Vicelin-Haus (Pastor Krüger)
Sonnabend, 26. März, 18:00 Uhr Kreuzkirche (Pastor Praetorius)
Sonnabend, 02. April, 18:00 Uhr St. Hedwig (Pfarrer Janßen)
Sonnabend, 09. April, 18:00 Uhr Thomas-Kirche (Pastorin Henke)

und jeden Sonnabend, 19.00 Uhr St. Annen

 

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide
Kirchenplatz 1 I 22844 Norderstedt
Tel. 040 / 50 09 10-0
Fax 040 / 50 09 10-19 10