Eine Taube wird Hoffnungsträgerin


483 Tage sind am Pfingstmontag vergangen, seit in Deutschland die erste Covid19-Infektion registriert wurde. Unser aller Leben hat sich seitdem in einer Weise verändert, die sich kaum jemand hätte vorstellen können.
483 Regenbogentauben sollen insgesamt durch die Falkenberg-Kirche und die Albert-Schweitzer-Kirche  fliegen und ein Zeichen sein:
Auch in der Pandemie gibt es Hoffnung. Orte, Momente und Begegnungen, in denen Gottes Nähe spürbar ist.

Praktische Hinweise:

Anbei finden Sie eine Bastelanleitung. Ergänzend dazu finden Sie auf unserer Homepage eine leicht verständliche Video-Anleitung zum Basteln. Bitte folgen Sie ihr genau, damit die Tauben einheitlich sind – mit einer kleinen Änderung:
Schreiben Sie in die Mitte des Papiers, bevor Sie mit dem Falten beginnen, Ihren Tauf- oder Konfirmationsspruch. Oder einen anderen Spruch aus der Bibel, der Ihnen Mut macht und Hoffnung schenkt in schwierigen Zeiten. So wird jede Taube ein Unikat.
Für das Falten ist spezielles Origami-Papier in einer Größe von 20×20 cm notwendig, oder Sie benutzen die Vorlagen zum Ausdrucken.
Sie können sich einen Bogen in Ihrer Lieblingsfarbe in der Kirche abholen.

Bitte bringen Sie Ihre Taube zurück in eine unserer Kirchen, damit wir in der Zeit von Pfingsten bis nach den Sommerferien alle Regenbogentauben in den Kirchen fliegen lassen können.

Kommen Sie gerne zum Gottesdienst oder zur Offenen Kirche und schauen Sie es sich an.
Vielen Dank fürs Mitmachen!

Zum Herunterladen:

Origami-Taube_FaltanleitungVorlage.pdf oder hier als Video

Origami-Taube_Regenbogen.pdf Origami Taube Faltanleitung

Origami Taube Faltanleitung2

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harksheide
Kirchenplatz 1 I 22844 Norderstedt
Tel. 040 / 50 09 10-0
Fax 040 / 50 09 10-19 10